Wenn Stockmaterial zu Schockmaterial wird!

Das Angebot an Stockmaterial ist vielfällig. Es schmückt daher viele Artikel und Beiträge mit passendem Bildmaterial. Aber Achtung: Lizenzfrei ist nicht steuerfrei!

Gemäß den Lizenzvereinbarungen gewährt nämlich der häufig ausländische Anbieter von Stockmaterial (Vergütungsgläubiger) dem Erwerber (Vergütungsschuldner) üblicher Weise ein zeitlich unbegrenztes, nicht exklusives, nicht übertragbares Recht zur weltweiten Benutzung, Bearbeitung und Wiedergabe des erworbenen Stockmaterials.

Es liegt somit eine Nutzungsüberlassung von Rechten vor. Diese unterliegt dem besonderen Steuerabzug nach § 50a EStG in Höhe von 15 %, zzgl. Solidaritätszuschlag. 

Für den Steuerabzug haften ggf. Sie, als Schuldner der Vergütung. Es gibt aber die Möglichkeit, die Freistellung hiervon zu beantragen oder das Kontrollmeldeverfahren anzuwenden. Aber Achtung: Beides muss vorher beantragt werden, sonst schnappt die Steuerfalle zu.

X

Diese Website verwendet Cookies

Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!
Cookie-Einstellungen

Cookies akzeptieren

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.