Die Ergebnisse der StB-Prüfung 2019/2020

Vom 6. bis zum 10.10.2020 ist es wieder soweit: Die schriftliche StB-Prüfung steht an! Erst kürzlich wurden die Ergebnisse der StB-Prüfung 2019/2020 veröffentlicht. Und diese Zahlen sollten allen Kandidaten der anstehenden Prüfung Mut machen! Denn die Ergebnisse der StB-Prüfung 2019/2020 haben nicht nur lange auf sich warten lassen, sondern letztlich positiv überrascht. Alexandra Kandler, Steuerberaterin und Lehrgangsleitung beim Steuerrechts-Institut KNOLL, nimmt nachfolgend die Ergebnisse im Detail unter die Lupe:

Hohe Bestehensquote!

Während man vor drei Jahren noch von rekordverdächtigen Durchfallquoten von weit über 50 % schreiben musste (2016/2017 lag diese bei 58,4 %), hat sich das Blatt seit 2017/2018 gewendet. Wir können – wider Erwarten – auch für den Prüfungsturnus 2019/2020 tatsächlich wieder von einer überdurchschnittlichen Bestehensquote von 57,2 (Vorjahr: 57,5 %) berichten.

2.284 neu bestellte Steuerberater

Die hohe Bestehensquote ist umso wichtiger, da die Anzahl der Prüfungsteilnehmererheblich gesunken ist. Zwar waren für die Prüfung im Oktober 2019 wieder 5.045 (Vorjahr: 5.292) Teilnehmer zur Prüfung zugelassen, tatsächlich sind davon aber bereits 549 erst gar nicht erschienen bzwwährend der Prüfung zurückgetreten (2019/2020: 504; Vorjahr: 557). Die Anzahl der Teilnehmer, die die schriftliche Prüfung abgelegt haben, ist mit 3.992 wieder unter die 4.000er Marke gerutscht. Im Zehn-Jahres-Schnitt war dies letztmals im Turnus 2014/2015 der Fall. Durch die hohe Bestehensquote in 2019/2020 können wir dennoch 2.284 (Vorjahr: 2.392) neue Nachfolger für den Berufsstand verzeichnen, was immer noch über dem Zehn-Jahres-Schnitt der erfolgreichen Prüfungskandidaten (2.140) liegt.

Immer noch: Große regionale Unterschiede

Im regionalen Vergleich der Steuerberaterkammernentfallen in 2019/2020 von den bundesweit insgesamt erfolgreichen Prüflingen (2.284) wieder 15,1 % auf den Spitzenreiter nchen (344 Kandidaten), 8,7 % auf den Kammerbezirk Hessen (199 Kandidaten) und 11,1 % auf die Kammer Düsseldorf (254 Kandidaten). Im stetigen Kampf um Platz 2 der Anzahl erfolgreicher Teilnehmer hat die Kammer Düsseldorf mit einer Steigerung von + 1,2 % zum Vorjahr die Kammer Hessen (Rückgang um 3,3 %) wieder auf Plat3 zurückgedrängt. Die Kammer Köln macht diesmal auch von sich reden: Hier wurde mit 200 erfolgreichen Prüflingen eine fantastische Bestehensquote von 66 % – und damit Plat4 – erreicht, welchen in den beiden Vorjahren noch die Kammer Stuttgart (193 Kandidaten) belegte.

Immer noch: Zu viele Prüfungsrücktritte

Der Trend, während der Prüfung zurückzutreten, hat sich leider auch in 2019/2020 wieder fortgesetzt (11 %; Vorjahr: 12 %). Dies ist auch nicht verwunderlich, wenn man den Notendurchschnitt der drei Prüfungstage betrachtet: Tag 1 (Verfahrensrecht und andere Rechtsgebiete) lief mit einem Durchschnitt von 4,79 am schlechtesten, gefolgt von Tag 2 (Einkommen- und Ertragsteuerrecht) mit einem Schnitt von 4,24 und Tag 3 (Buchführung und Bilanzwesen), der den besten Schnitt mit 4,18 erreichte. Da alle drei Prüfungstage zu einer Note zusammengerechnet werden, bedeutet das: Auch ein sehr schlechter Tag 1 kann noch mit besseren Ergebnissen an den Tagen 2 und 3 ausgeglichen werden. Daher ist seit jeher der dringende Appell an die Prüfungsteilnehmer: Halten Sie durch und schreiben Sie die Prüfung bis zum letzten Tag – Sie wären nicht die/der Erstedie/der das Ergebnis mit dem dritten Tag rettet!

Schriftliche StB-Prüfung 2020 – Jetzt gilt`s!

Allen Kandidaten für die StB-Prüfung 2020/2021 gelten nun alle unsere guten Gedanken. Wir drücken alle verfügbaren Daumen, wünschen starke Nerven sowie das gewisse Quäntchen Glück! Die SteuerStud-Redaktion und der ganze NWB Verlag freuen sich darauf, Sie hiernach auch bei der Vorbereitung auf die mündliche StB-Prüfung weiter zu begleiten! Wir arbeiten schon daran!

Banner, Steuer, Studium
X

Diese Website verwendet Cookies

Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!
Cookie-Einstellungen

Cookies akzeptieren

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.