Menü

Fachinformationen

Es hat bereits begonnen: Anzeigepflichten für Steuergestaltungen – und hier „spielt die Musik“: Kennzeichen und Main benefit-Test

Wenngleich die neuen Anzeigepflichten für „meldepflichtige grenzüberschreitende Steuergestaltungen“ erst im nächsten Jahr gelten, besteht schon heute akuter Handlungsbedarf. mehr

Fachinformationen | 24.05.2019

Aha

Er glotzt TV…

…und schaltet Sky-Sport „Fußball-Bundesliga“ ein. Soweit ein ganz normaler Vorgang.

mehr

Fachinformationen | 21.05.2019

TV

E-Bilanz im Konzern: Treiber oder Stolperstein der Digitalisierung?

Die Erstellung und Einreichung der E-Bilanz sind für die Steuerabteilungen der meisten Großunternehmen inzwischen zur reinen Routinetätigkeit ohne nennenswerten Mehrwert geworden. Der digitale Wandel und Tax Compliance-Anforderungen verleihen der E-Bilanz aber eine neue Chance.

mehr

Fachinformationen | 16.05.2019

Schutz des Unternehmens bei Scheidung und Todesfall

Bei Familienunternehmen gibt es stets zwei Sphären, die sich wechselseitig beeinflussen können: die familiäre und die unternehmerische Sphäre. Rechtsanwälte und Steuerberater sollten auch im Hinblick auf einen Todesfall oder die Scheidung des Unternehmers ihr Augenmerk darauf richten, dass die private Sphäre die unternehmerische Sphäre möglichst unberührt lässt.

mehr

Fachinformationen | 14.05.2019

Dienstwagen und Dienstfahrrad optimal handhaben

Firmenwagen stellen bei den Arbeitnehmern noch immer eine der attraktivsten Nebenleistungen dar. Viele Angestellte wünschen sich von ihren Arbeitgebern einen PKW, den sie auch privat nutzen können.

mehr

Fachinformationen | 08.05.2019

Firmenwagen
Steuerrecht zum Hören

Arbeit auf Abruf: Worauf Arbeitgeber bei der Beschäftigung von Minijobbern achten müssen

Nicht selten werden Minijobs auf Abruf ausgeübt und sind nicht an feste Arbeitszeiten gebunden. Für diese Beschäftigungen sind besondere arbeitsrechtliche Regeln zu beachten, die sich seit Beginn des Jahres verschärft haben.

mehr

Fachinformationen | 07.05.2019

Steuerrecht zum Hören

Der GmbH-Gesellschafter in der Steuerfalle?

Zweifelt der Betriebsprüfer die Gewinnermittlung an, drohen schnell Hinzuschätzungen. Gestritten wird dann typischerweise über die Schätzungsmethode und darüber, ob die Kassen- und Buchführung ordnungsgemäß war. Bei einer GmbH tritt noch ein weiteres – in der Praxis oftmals unerkanntes – Risiko hinzu.

mehr

Fachinformationen | 06.05.2019

Falle

Fallstudie: Hinzurechnung oder Kürzung in der Gewerbesteuer – so geht’s!

Die Hinzurechnungen nach § 8 GewStG und die Kürzungen nach § 9 GewStG stellen in der Ertragsteuerklausur am 2. Tag der StB-Prüfung regelmäßig einen Schwerpunkt dar. Insbesondere die Beteiligungseinkünfte sind dabei von Relevanz.

mehr

Fachinformationen | 02.05.2019

Steuerberater-Examen

So steigern Sie die Gewinne Ihrer Mandanten – und erhöhen damit Ihre Beratungsaufträge

In vielen KMU werden Potenziale zur Gewinnsteigerung nicht ausgeschöpft. Meistens fehlt das Hintergrundwissen, die Zeit oder auch das Bewusstsein, dass Verbesserungen oft mit wenig Aufwand umzusetzen sind. Nutzen Sie als Berater die Gelegenheit und schlagen Ihren Mandanten Maßnahmen zur Gewinnsteigerung vor.

mehr

Fachinformationen | 29.04.2019

Beratung

Jahresabschluss 2018/2019: Wertberichtigung von Forderungen

Zum Bilanzstichtag müssen Forderungen daraufhin überprüft werden, ob sie noch voll werthaltig sind. Sind bis zum Bilanzstichtag Umstände eingetreten, die eine vollständige Werthaltung nicht mehr gewährleisten, muss eine Wertberichtigung bis hin zur vollständigen Abschreibung erfolgen.

mehr

Fachinformationen | 26.04.2019

Button rot