Menü

Fachinformationen | 11.10.2019

Soziale Netzwerke: Mit Xing, Linkedin, Facebook & Co. auf der Jagd nach Steuersündern

In einer von einem Steuerinformationsdienst veröffentlichten internen Kurzinformation fordert eine OFD die Prüfer ziemlich deutlich auf, sich den Zugang zu Informationen zu erschleichen, die in sozialen Netzwerken nur für Freunde oder Kontakte freigeschaltet sind. Die mit einem Fake-Profil erfolgte Kontaktaufnahme stelle regelmäßig keinen Eingriff in die Grundrechte des Steuerpflichtigen dar. Steuerberater sollten ihre Mandanten vor diesem fragwürdigen Ausspionieren warnen.

Hier können Sie die Nachricht hören.

Außerdem informieren wir in der Ausgabe 10/2019 von Steuern mobil unter anderem zu den Themen Zeitwertkonten, Abfärbewirkung und Reinvestitionsrücklage.

Aus Steuern mobil 10/2019

Blättern in der Kategorie: Fachinformationen