Menü

Fachinformationen | 23.01.2018

Der neue Fachassistent für Rechnungswesen und Controlling – ein Konkurrent für den Bilanzbuchhalter?

Fachassistent für Rechnungswesen und Controlling
Auf der Bundeskammerversammlung der Bundessteuerberaterkammer am 19. und 20.9.2017 haben die Delegierten den Beschluss gefasst, eine neue Fortbildungsprüfung „Fachassistent für Rechnungswesen und Controlling“ einzuführen, die auf den ersten Blick Überschneidungen zum Geprüften Bilanzbuchhalter (IHK) aufweist.

Inhaltlich soll die Fortbildung zum Fachassistenten die folgenden Bereiche abdecken:
  • internes und externes Rechnungswesen,
  • Buchführung und Bilanzierung,
  • betriebswirtschaftliche Auswertung,
  • Controlling und Jahresabschlusserstellung sowie
  • integrierte Unternehmensplanung.
Das Ziel der Kammer ist, den Steuerberaterkanzleien dabei zu helfen, den Mandanten ein breiteres Leistungsportfolio und ihren Mitarbeitern attraktive Aufstiegschancen anbieten zu können – auch außerhalb des Steuerrechts. Die Kammer plant, bereits 2019 die ersten Prüfungsanmeldungen entgegennehmen zu können.

Was bedeutet der neue Fachassistent für Rechnungswesen und Controlling für die vergleichbare Fortbildung zum Geprüften Bilanzbuchhalter (IHK)? Dieser Frage ging Dr. Hans J. Nicolini in BBK 23/2017 nach.

Lesen Sie hier den kompletten Beitrag.


Kassen-Nachschau

Blättern in der Kategorie: Fachinformationen