Menü

Fachinformationen | 06.12.2018

Steuerliche Fallstricke rund um das Weihnachtsfest

Fallstricke Weihnachten
Arbeiten an Weihnachten – steuerfreie Zuschläge
Grundsätzlich ist die Arbeit an gesetzlichen Feiertagen verboten. Insgesamt gibt es 16 Berufsbilder, bei denen Ausnahmen im Arbeitszeitgesetz festgelegt sind. Hierunter fallen z. B. Polizisten, Ärzte oder Kellner. Wer zu diesen Sonderfällen zählt, fragt sich, ob es an diesen Feiertagen zumindest Zuschläge gibt.

Weihnachtsmann, Engel, Nikolaus und Co.
Die Saison für Weihnachtsmann, Engel, Nikolaus und Co. ist bereits im vollen Gange. Diese lassen sich von Familien und Unternehmen engagieren, um stimmungsvoll Geschenke zu überreichen. Da werden sich die Kinder bestimmt freuen – und vielleicht auch das Finanzamt. Bestimmte steuerliche Folgen sind nämlich an die Zuordnung der Weihnachtsmanntätigkeit zu einer bestimmten Einkunftsart geknüpft – infrage kommen:
  • Einkünfte aus Gewerbebetrieb,
  • Einkünfte aus selbständiger Arbeit oder
  • Einkünfte aus nichtselbständiger Arbeit.
Und auch umsatzsteuerliche Aspekte müssen die Weihnachtsmanndarsteller beachten.

Schon wieder Socken – Umsatzsteuerliche Aspekte des Warenumtauschs
Wer kennt diese Situation nicht: Ein wunderschönes Geschenk liegt unter dem Weihnachtsbaum und dann die große Enttäuschung: schon wieder Socken. Das Finden eines passenden Geschenks ist nicht immer leicht. Daher beginnt nach den geruhsamen Weihnachtstagen der große Umtausch- und Rückgabemarathon. Nicht nur Stress für die Personen, die die Geschenke zurückbringen, sondern durchaus auch eine steuerliche Herausforderung für Einzelhändler. Im Rahmen der Umsatzbesteuerung müssen dabei drei Fälle unterschieden werden:
  • nichtsteuerbare Rückgabe,
  • steuerbare Rücklieferung und
  • Umtausch im umsatzsteuerlichen Sinne.
Übrigens: Der aktuellen Studie eines internationalen Rabattportals zufolge haben 80 % der Deutschen einen „Unbeschenkbaren“ in ihrer Familie, also eine Person, für die es nahezu unmöglich ist, zu Weihnachten das richtige Geschenk zu finden!

Welche steuerlichen Aspekte es rund um Weihnachten zu beachten gibt, erfahren Sie in dem NWB-Beitrag von Baltromejus/Hiller.

NWB Steuer- und Wirtschaftsrecht

Blättern in der Kategorie: Fachinformationen