Menü

Fachinformationen | 30.01.2018

Rechtssichere Kassenführung: So geht´s!

Handbuch der Kassenführung
Zum 31.12.2016 lief die Übergangsfrist für alte elektronische Registrierkassen ohne Einzeldatenspeicherung und ohne Datenexportschnittstelle aus. Ihre Nutzung in der Praxis führt aus Sicht der Finanzverwaltung zu einer nicht ordnungsgemäßen Kassenführung.

Tagesendsummenbons, auf die im Rahmen von Betriebsprüfungen immer sehr viel Wert gelegt wurde, haben an Bedeutung verloren. In der Praxis dienen sie Steuerberatern und Steuerberaterinnen aber noch als Buchungsgrundlage.

Statt Papierbelege zählen ab dem 1.1.2017 nur noch digitale elektronische Kasseneinzeldaten. Elektronische Registrierkassen, Waagen mit Registrierkassenfunktion, Taxameter und Wegstreckenzähler müssen seit diesem Stichtag die Anforderungen des BMF-Schreibens vom 26.11.2010 vollständig erfüllen.

Gleichzeitig wurden mit dem Gesetz zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen vom 28.12.2016 die ersten Grundlagen gelegt, mit denen zukünftig die Manipulationen an elektronischen Registrierkassen und anderen elektronischen Aufzeichnungssystemen erschwert werden.

Mit dem Gesetz und der daraus resultierenden Kassensicherungsverordnung wurden auch neue Begrifflichkeiten eingeführt, die die aktuell in der Praxis eingesetzten Kassensysteme neu ordnen. Statt von „Geräten“ – wie im BMF-Schreiben vom 26.11.2016 – wird nun von elektronischen Aufzeichnungssystemen gesprochen. Welche Kassensysteme und anderen Aufzeichnungssysteme verbergen sich dahinter?

Gleichzeitig wurde die Einzelaufzeichnungspflicht erstmalig durch Gesetz vorgeschrieben. Statt für Klärung zu sorgen, ergeben sich dadurch mehr Fragen als Anworten.

Zum 1.1.2018 ist die neue Kassen-Nachschau in Kraft getreten. Sie soll das Entdeckungsrisiko für diejenigen erhöhen, die ihre digitalen Grundaufzeichnungen manipulieren wollen. Doch was erwartet die Steuerpflichtigen?

Handbuch zur KassenführungTobias Teutemacher zählt zu den führenden Experten auf dem Gebiet der Kassenführung und der elektronischen Kassensysteme. Er versteht es wie kaum ein zweiter, die Anforderungen an eine ordnungsgemäße Kassenführung verständlich und anwendungsorientiert zu vermitteln.

Die aktuelle Neuauflage des Handbuchs zur Kassenführung gibt Ihnen die Antworten, die Sie jetzt kennen müssen!

Blättern in der Kategorie: Fachinformationen