Menü

Fachinformationen | 15.10.2018

Praxisfälle zur internationalen Rechnungslegung!

Praxisfälle
Die externe Rechnungslegung nach deutschem Recht unterliegt drei verschiedenen Systemen:
  • Dem HGB, modernisiert durch das BilMoG und das BilRuG,
  • dem EStG für die steuerliche Bilanzierung und
  • den IFRS, die pflichtmäßig für kapitalmarktorientierte Gesellschaften oder freiwillig den HGB-Konzernabschluss obsolet machen.
Bei allen drei Systemen herrscht eine ständige Dynamik. Dies trifft insbesondere auch auf die IFRS zu, weil der Urheber – das IASB – den weltweit angesiedelten Anwendern ständig Ergänzungen, Revisionen und Neufassungen von Standards liefert.

Für den Anwender bedeutet dies in der Praxis, stets aktuell informiert zu sein. Da sich das komplexe System aus der Theorieperspektive nur unvollkommen erschließen lässt, ist die praktische Anwendung hier nahezu ein „Muss“. Doch für die Durchsicht umfassender Schriften fehlt meist die Zeit. Kurze, prägnante Praxisfälle mit gleichbleibender Struktur, die Schritt für Schritt den Sachverhalt erläutern, sind von Vorteil. Eine präzise Fragestellung, gefolgt von Lösungshinweisen und einem kurz strukturierten Ergebnis machen die Sachlage schnell nachvollziehbar. So lassen sich z. B. folgende Fälle schnell beantworten:
  • Widersprüchliche Anwendung des going concern-Prinzips bei Rückstellungen,
  • Latente Steuern auf eine nur im share deal veräußerbare Lizenz,
  • Bewertung eigenkapitalsubstituierender Finanzinstrumente nach IAS 28 und IFRS 9,
  • Bilanzierung von mietfreien Zeiten und erhaltenen pre-opening-Zuschüssen im Rechtsvergleich.
Fazit
Nicht nur auf dem Fußballplatz gilt das Motto „Entscheidend ist auf´m Platz“ (Alfred Preißler); insbesondere bei der Anwendung der IAS/IFRS erleichtert die praktische Übung die Anwendung in der Praxis. Das Spezial-Dossier mit 12 kniffligen Praxisfällen von NWB Internationale Rechnungslegung – PiR gibt Ihnen jetzt die Möglichkeit Ihr Wissen kurz und kompakt zu prüfen!

Verschaffen Sie sich jetzt den kompletten Überblick! Das kostenlose PDF-Themen-Special „Praxisfälle zur internationalen Rechnungslegung“ von NWB Internationale Rechnungslegung – PiR unterstützt Sie in der Praxis. Ergänzend steht Ihnen für die praktische Anwendung eines Mobilienleasings nach IFRS 16 ein Excel-Tool zur Verfügung, mit dem Sie die erforderlichen Buchungen nachvollziehen können.


Praxisfälle

Blättern in der Kategorie: Fachinformationen