Menü

Fachinformationen | 06.07.2018

Traumschiff – Neue Folge: Kreuzfahrt ins Schenkungsteuerland

Kreuzfahrt ins Schenkungsteuerland
Mal ganz ehrlich: Wer träumt nicht davon, mal auf so eine richtig lange Kreuzfahrt zu gehen und eine Weltreise zu machen? Und wenn schon dann richtig. Am besten die Grand Penthouse-Suite Superior mit großem Balkon und Butler-Service.

Dazu kommen noch Ausflüge, schließlich möchte man ja was von der Welt sehen, wenn man schon mehrere Monate unterwegs ist. Sendungen wie „Verrückt nach Meer“ und der Klassiker „Traumschiff“ geben einen kleinen Einblick über den Luxus an Bord und vermitteln dieses zauberhafte Feeling.

Nur - wer soll das bezahlen? Schnell kommen für eine solche Traumfahrt 500.000,- € zusammen. Wohl dem, der einen edlen Spender hat. Und genau diesen hatte eine Dame. Ihr Lebensgefährte hat sich von seiner großzügigsten Seite gezeigt und ihr Luxus pur spendiert.

Während der langen Reise kamen dem Mann dann doch irgendwann Zweifel. Nicht, ob es seine Lebensgefährtin überhaupt verdient hat, sondern vielmehr, ob die Reise angesichts der enormen Geschenkhöhe eventuell der Schenkungsteuer unterliegt.

Lesen Sie im NWB Experten-Blog im aktuellen Beitrag von Christian Herold, ob die Zweifel begründet waren und wie eine solche Reise unter steuerlichen Gesichtspunkten zu bewerten ist.

Blättern in der Kategorie: Fachinformationen