Menü

Produktinformation | 19.11.2018

IFRS 2019 - Ein systematischer Praxisleitfaden

IFRS 2019
In einer unablässig globalisierenden Welt, ist es gerade in der Rechnungslegung und Finanzberichterstattung unerlässlich auf ein vereinheitlichtes System von Grundsätzen mit weltweiter Geltung zurück zugreifen – die IFRS („International Financial Reporting Standards“). Die IFRS unterliegen jedoch stetigen Neuerungen oder Überarbeitungen und spätestens seit der Einführung des IFRS-Enforcements stellen überholte bzw. unvollständige Fachkenntnisse einen Risikofaktor für die Unternehmen dar.
Auch in diesem Jahr hat das IASB wieder zahlreiche seiner Standards erneuert bzw. überarbeitet. So sind nun Änderungen bei der Equitymethode für assoziierte Unternehmen und Joint Ventures (IAS 28) sowie zur Abzinsung von Planänderungen (IAS 19) vorgenommen worden. Darüber hinaus hat das IASB das Rahmenkonzept überarbeitet. Hier sind bis dato ungeregelte Themengebiete oder erkennbare Defizite aufgelöst worden und erstmals werden nun auch die Ziele des Rahmenkonzepts klar herausgestellt. Von Änderungen betroffen sind ebenso IFRS 3 bei der Erstkonsolidierung von gemeinschaftlichen Tätigkeiten, IAS 12 zur Besteuerung von Ausschüttungen und IAS 23 zu Fremdkapitalzinsen.

IFRS 2019Der Autor Dr. David Grünberger, CPA und Leiter der Sektion für Aufsichtspolitik und Rechnungslegung in der europäischen Zentralbank in Frankfurt a.M., unterstützt nun bereits in 16. Auflage Bilanzersteller bei der richtigen Umsetzung in Bilanzierungsfragen im Rahmen eines IFRS-Abschlusses. Zahlreiche Beispiele erleichtern das Verständnis ebenso wie ein Glossar, bestehend aus den 600 wichtigsten englischen Fachbegriffen. Die IFRS 2019 enthalten jetzt neu die Annual Improvements.

Weitere Informationen zum Titel "IFRS 2019"

Blättern in der Kategorie: Produktinformation