Menü

Produktinformation | 09.05.2018

Mehr als 200 Besucher bei der 1. Jahrestagung des YIN

Bereits kurz nach der formellen Gründung auf Bundesebene hat das Young IFA Network (YIN) mit der 1. Jahrestagung im September 2017 in Berlin mit mehr als 200 Besuchern von sich reden gemacht. Das YIN ist eine Organisation der International Fiscal Association (IFA). Es versteht sich als ein Forum für alle am internationalen Steuerrecht Interessierten unter 40 Jahren, heißt aber natürlich auch ältere Teilnehmer stets willkommen.

Unter dieser Prämisse stand auch die Premiere der nun jährlich stattfindenden Tagung. An prominenter Stelle – im Matthias-Erzberger-Saal des Bundesfinanzministeriums, eröffnet mit einem Grußwort von MDg Martin Kreienbaum – diskutierte das YIN mit zahlreichen Gästen über die Hot Topics des internationalen Steuerrechts. Die Panel-Diskussionen eröffnete jeweils ein Eingangsreferat. Im Anschluss diskutierten und vertieften die Panels die Themen. Die Vorträge und Diskussionen sind im jetzt erschienenen Tagungsband auf rund 150 Seiten zusammengefasst:
  • Martini/Valta, Die Bedeutung des Quellensteuereinbehalts im Rahmen der zunehmenden Bedeutung von Investmentvehikeln und der digitalen Wirtschaft – Der deutsche Nationalbericht für den IFA-Weltkongress 2018
  • Böhmer, Bedeutung und Einwirkung des Europäischen Steuerrechts auf die nationale Rechtsordnung
  • Gebhardt, Verbleibende Rechtsfragen zum „Treaty Override“
  • Hagemann, Auflösung der Normkollision zwischen Treaty Override und DBA-Recht
  • Bergmann/Lukas/Oertel, Gewerbesteuer im Spannungsfeld zwischen nationaler Territorialität und internationaler Hinzurechnungsbesteuerung.

YIN TagungsbandDer Jahresband ist pünktlich zur 2. Jahrestagung des YIN erschienen und nun im NWB Shop erhältlich. Die zweite Auflage der Tagung findet am 29. Mai in Hamburg statt. Abermals wird sich das YIN aktuellen Themen des internationalen Steuerrechts widmen. Besondere Aufmerksamkeit dürfte das Panel 1 zum Thema „Einführung einer digitalen Betriebsstätte und/oder Equalisation-Abgabe auf Online-Werbung“ sowie die neu konzipierten Break-out-Sessions zu den Themen „US-Steuerreform“, „Nachweisobliegenheit bei den zukünftigen Korrespondenzregeln“ und „Blockchain und Steuern“ erregen. Die Teilnahme ist kostenlos und nach Anmeldung hier möglich.

RA/StB Dr. Florian Oppel, LL.M.,
Stellv. Vorsitzender YIN

Blättern in der Kategorie: Produktinformation