Gegenstand, Voraussetzungen und Rechtsfolgen der Bilanzberichtigung

Aufsatz von Udo Cremer, NWB Beilage für Steuerfachangestellte 1/2020 S. 1

Ist ein Ansatz in der Bilanz unrichtig, kann der Steuerpflichtige den Fehler durch eine entsprechende Mitteilung an das Finanzamt berichtigen. Ein Ansatz in der Bilanz ist dann unrichtig, wenn er gegen zwingende Vorschriften des Einkommensteuerrechts oder des Handelsrechts oder gegen die einkommensteuerrechtlich zu beachtenden handelsrechtlichen Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung verstößt.

Gründe für eine Bilanzberichtigung

In der Praxis sind Bilanzberichtigungen insbesondere im Rahmen von Betriebsprüfungen von Bedeutung und können ihre Ursache z. B. im Folgenden haben: 

  • falsche Bewertung von Wirtschaftsgütern, 
  • unrichtige Bilanzierung von Vermögenswerten, 
  • unzutreffende Passivierung von Rückstellungen oder 
  • fehlerhafte Beurteilung von Entnahmen bzw. Einlagen. 

Die Gründe für die unrichtige Bilanzierung von Vermögenswerten können z. B. darin zu sehen sein, dass 

  • der Steuerpflichtige ein fremdes Wirtschaftsgut bilanziert hat, das ihm weder rechtlich (§ 39 Abs. 1 AO) noch wirtschaftlich (§ 39 Abs. 2 Nr. 1 Satz 1 AO) zugerechnet werden kann, 
  • zum notwendigen Privatvermögen (R 4.2 Abs. 1 Satz 5 EStR) gehörende Wirtschaftsgüter fälschlicherweise bilanziert wurden oder 
  • trotz ausschließlicher betrieblicher Nutzung für eigenbetriebliche Zwecke die Erfassung als notwendiges Betriebsvermögen (R 4.2 Abs. 1 Satz 1 EStR) bisher unterblieben ist.
X

Diese Website verwendet Cookies

Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!
Cookie-Einstellungen

Cookies akzeptieren

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.