Berufsrecht | Anwaltschaft in den meisten Bundesländern systemrelevant (BRAK)

Online-Nachricht, Montag, 25.05.2020

Online-Nachricht - Montag, 25.05.2020

Berufsrecht | Anwaltschaft in den meisten Bundesländern systemrelevant (BRAK)

In den meisten Bundesländern zählen Rechtsanwälte*innen inzwischen zu den systemrelevanten Berufen und haben daher Zugang zur Kindernotbetreuung. Zuletzt bestätigte dies das Bildungsministerium des Saarlandes mit Schreiben vom ; auch die Staatskanzlei und das Justizministerium des Freistaats Thüringen signalisierten Unterstützung.

Hintergrund: Nachdem die Systemrelevanz der Anwaltschaft zuvor in Baden-Württemberg, Bayern, Brandenburg, Bremen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Sachsen-Anhalt anerkannt wurde, zog nun das Saarland auch nach.

Die Bundesländer Thüringen, Niedersachsen und Hamburg signalisieren Unterstützung, bislang wurden noch keine Einzelheiten verkündet.

Hinweis

Unsere gesamte Berichterstattung zum Thema Corona-Krise finden Sie hier (für alle Kunden freigeschaltet).

Quelle: Bundesrechtsanwaltkammer Newsletter v. (JT)

Nachricht aktualisiert am 25.5.2020: Inzwischen haben fast alle Bundesländer die Anwaltschaft als systemrelevant berücksichtigt; zuletzt ergänzte Schleswig-Holstein die Corona-Verordnung entsprechend.

Fundstelle(n):
NWB BAAAH-48481

X

Diese Website verwendet Cookies

Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!
Cookie-Einstellungen

Cookies akzeptieren

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.