Lohnsteuerliche Fragestellungen in Zeiten der Corona-Krise

Aufsatz von Anne L‘habitant, Vorabveröffentlichung aus NWB 22/2020 S. 1617

In der Corona-Krise stehen Arbeitgeber vor vielen Herausforderungen. Auch in Bezug auf die Lohn- und Gehaltsabrechnungen sind einige Punkte – für den ein oder anderen erstmals – zu beachten.

Steuerliche Maßnahmen in der Corona-Krise
Diverse BMF-Schreiben, FAQ, gesetzliche Neuerungen und andere Informationen bestimmen in der aktuellen Corona-Krise den Alltag. In einer allgemeinen FAQ-Liste (Stand 6.5.2020) wird darauf hingewiesen, dass eine Stundung der Lohnsteuer nicht möglich ist. Allerdings besteht die Möglichkeit eines Vollstreckungsaufschubs, wenn das Unternehmen von der Corona-Krise nicht unerheblich betroffen ist. Als weitere Punkte sind die Abziehbarkeit der Aufwendungen für das Homeoffice und die steuerfreie Erstattung von Kinderbetreuungskosten zu nennen.

Die Finanzverwaltung hat am 9.4.2020 ein BMF-Schreiben zur Zahlung von steuerfreien Beihilfen und Unterstützungen während der Corona-Krise veröffentlicht. Am selben Tag hat sie sich zu steuerlichen Maßnahmen zur Förderung der Hilfe für von der Corona-Krise Betroffene geäußert. Am 23.4.2020 folgte ein Erlass zur Verlängerung der Erklärungsfrist für Lohnsteuer-Anmeldungen während der Corona-Krise.

Die Bundesregierung hat am 29.4.2020 Verbesserungen bei Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit beschlossen (Sozialschutz-Paket II); der Bundesrat hat am 15.5.2020 zugestimmt. Es soll das Corona-Steuerhilfegesetz folgen, das Zuschüsse des Arbeitgebers zum Kurzarbeitergeld und zum Saison-Kurzarbeitergeld entsprechend den Regelungen im Sozialversicherungsrecht bis 80 % des Unterschiedsbetrags zwischen Soll- und Ist-Entgelt steuerfrei stellen will.

Lohnsteuerliche Fragestellungen
Im Hinblick auf die lohnsteuerliche Behandlung sind insbesondere die folgenden Fragen strittig:

  • Unter welchen Voraussetzungen kann die Frist zur Abgabe der Lohnsteuer-Anmeldung während der Corona-Krise verlängert werden?
  • Was ist bei Entschädigungen nach dem Infektionsschutzgesetz zu beachten?
  • Wie ist das Zusammenspiel von Kurzarbeitergeld und Gehaltsabrechnung?
  • Kann die Firmenwagenversteuerung ausgesetzt werden?
  • Wie ist die Zurverfügungstellung von Schutzmasken bzw. Mund-Nasen-Bedeckungen lohnsteuerlich zu behandeln?
  • Können die Kosten für das Parken an der ersten Tätigkeitsstätte steuerfrei erstattet werden, wenn der Mitarbeiter anstelle von öffentlichen Verkehrsmitteln den eigenen Pkw für die Fahrt zur Arbeit nutzt?
  • Kann der Arbeitgeber außergewöhnliche Betreuungsleistungen, die aufgrund der Corona-Krise für pflegebedürftige Angehörige und Kinder entstehen, steuerfrei erstatten?
  • Können Kosten für einen stornierten Urlaub steuerfrei erstattet werden?
  • Wie kann die Corona-Prämie gewährt werden?
  • Wie können Arbeitgeber die Ausstattung des Homeoffice unterstützen?
  • Was gilt für Grenzgänger?

Unsere gesamte Berichterstattung zum Thema Corona-Krise finden Sie hier
X

Diese Website verwendet Cookies

Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!
Cookie-Einstellungen

Cookies akzeptieren

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.