Vorschriften für die „Nach-Corona-Zeit“

Dr. Martin Weiss, SteuerStud 7/2020 S. 425

Dass es steuerliche Folgen beim Wegzug auch geben könnte, wenn sich eigentlich rein gar nichts ändert oder der Steuerpflichtige selbst nicht aktiv wird, ist gewöhnungsbedürftig. Dennoch hat der Gesetzgeber mit dem – Kandidaten für das Steuerberater-Examen wohl vertrauten – § 6 AStG eine solche Regel geschaffen. Dass „Nichtstun steuerliche Folgen auslösen“ kann, die auch § 6 AStG betreffen, hat Prof. Dr. Franz Jürgen Marx in SteuerStud 2/2019 S. 73 bereits aufgezeigt („passive Entstrickung“).

Das Ganze gibt es aber jetzt auch in einer neuen, ebenfalls überraschenden Variante, die Dr. Martin Weiss nachfolgend erläutert.

X

Diese Website verwendet Cookies

Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!
Cookie-Einstellungen

Cookies akzeptieren

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.