Die erbschaftsteuerliche Optimierung des Berliner Testaments durch das Supervermächtnis

Aufsatz von Dr. Rüdiger Werner, NWB-EV 7/2020 S. 222

Das Berliner Testament, bei dem Ehegatten gemeinsam testieren und der zweitversterbende Ehegatte zunächst Erbe und im Anschluss die gemeinsamen Kinder Schlusserben werden, ist nach wie vor eine verbreitete Form der Nachfolgeplanung. Mit einem Berliner Testament sind jedoch massive erbschaftsteuerliche Nachteile verbunden. Darüber hinaus eröffnet diese Gestaltung dem erbenden Ehegatten auch nicht die erforderliche Flexibilität, um auf seine sich im Laufe der Zeit verändernde Vermögenssituation reagieren zu können. Eine Möglichkeit, das Berliner Testament insoweit zu optimieren, ist dessen Ergänzung durch ein sogenanntes Supervermächtnis. Dr. Rüdiger Werner zeigt die zivilrechtlichen und steuerrechtlichen Rahmenbedingungen der Optimierung des Berliner Testaments durch ein solches Supervermächtnis auf. 

Kernaussagen: 
  • Das „Supervermächtnis“ ist ein geeignetes Instrument, um die erbschaftsteuerlichen Nachteile des klassischen Berliner Testaments zu mindern, ohne dabei das Versorgungsinteresse des überlebenden Ehepartners zu sehr zu beeinträchtigen.
  • Ein solches Supervermächtnis ist grundsätzlich zivilrechtlich wirksam. Es funktioniert auch erbschaftsteuerlich, da § 6 Abs. 4 ErbStG in diesem Fall nicht anwendbar ist und das Supervermächtnis auch nicht als Gestaltungsmissbrauch i. S. von § 42 AO eingestuft werden kann.
  • Das Supervermächtnis eröffnet den testierenden Eheleuten die Möglichkeit einer zukunftsorientierten Testamentsgestaltung, indem sie einen Teil ihrer Nachfolgeplanung auf einen Zeitpunkt verschieben, zu dem feststeht, welche der gemeinsamen Vermögenswerte der überlebende Ehegatte benötigt und wie sich die persönlichen Verhältnisse und die Vermögenssituation der Abkömmlinge entwickelt hat.
X

Diese Website verwendet Cookies

Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!
Cookie-Einstellungen

Cookies akzeptieren

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.