Flankenschutz: Einsatz von Steuerfahndern als Helfer des Innendienstes der Finanzverwaltung

Beim BFH ist ein Verfahren anhängig, bei dem es um den Einsatz von Steuerfahndern als Helfer des Innendienstes der Finanzverwaltung geht. Das FG Münster hatte sich als Vorinstanz nicht mit der umstrittenen materiellen Rechtmäßigkeit von Maßnahmen des Flankenschutzes befassen müssen, da die Richter bereits die Zulässigkeit der Klage verneint hatten. Es ist jedoch gut möglich, dass der BFH die Revision für grundsätzliche Hinweise zum Einsatz von Flankenschutzfahndern nutzt.

Hier können Sie die Nachricht hören.

Außerdem informieren wir in der Ausgabe 9/2019 von Steuern mobil unter anderem zu den Themen Einzelaufzeichnungspflicht, Überstundenvergütung und Handwerkerleistungen.

Aus Steuern mobil 9/2019

X

Diese Website verwendet Cookies

Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!
Cookie-Einstellungen

Cookies akzeptieren

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.