Buchempfehlung | Steuerliche Verrechnungspreise – Ein fallbasierter Einstieg

Das Gebiet der Verrechnungspreise wird als sehr komplex wahrgenommen und gleicht weltweit einem Regelungsgestrüpp, in dem sich nur noch Spezialisten auskennen, obwohl sich grundsätzlich alles auf einen weltweit vereinheitlichten Standard reduzieren lassen könnte: den Fremdvergleichsgrundsatz.

Dieses Buch bietet Ihnen unter anderem einen übersichtlichen, strukturierten und praxisorientierten Einstieg in die Welt der steuerlichen Verrechnungspreise, der sicherlich auch für Fortgeschrittene hilfreich sein kann. Hierdurch werden eine notwendige Orientierung und Sensibilisierung für dieses Spezialgebiet gewährleistet. Sie werden nach Studium des Buches oder einzelner Kapitel daher in der Lage sein, sich durch das Regelungsgestrüpp manövrieren zu können, Verrechnungspreissachverhalte im Grunde einordnen und „lösen“ zu können, die richtigen Fragen zu adressieren und ein Risikobewusstsein entwickelt zu haben.

Adressaten dieses Buches sind alle, die sich für das Thema interessieren (wollen), und dabei insbesondere Einsteiger im Bereich der Verrechnungspreise, Student(inn)en insbesondere im Bereich der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften, die sich dem Bereich des Steuerrechts bzw. der Steuerlehre widmen, SteuerberateranwärterInnen, AnwärterInnen für den Fachberater IStR, BeraterInnen im Bereich der Unternehmensbesteuerung und Verrechnungspreise, Bedienstete der Finanzverwaltung, Beschäftigte in Konzernsteuerabteilungen und im Controlling, StaatsanwältInnen und (Finanz-)RichterInnen.

Das Besondere: Um Ihnen ein hilfreiches Rüstzeug für die praktische Arbeit zu geben, wurde ein Konzept zugrunde gelegt, welches den Fokus auf eine praktische Fallanwendung legt, um auf diese Weise den Zugang zum Thema zu erleichtern. Die hierfür ausgearbeitete Fallstudie soll eben jenen Einstieg in die Thematik schaffen. Gegenstand der Fallstudie sind eine fiktive Unternehmensgruppe und ihre grenzüberschreitenden Transaktionen. In jedem der 15 Kapitel werden spezifische Teilaspekte strukturiert adressiert, die sich alle auf den einen Ausgangsfall in Kapitel 1 beziehen. Umfasst sind grundsätzlich alle gängigen Themenbereiche.

Eva Greil, LL.M., (Syndikus-)Rechtsanwältin; Dr. Stefan Greil, Dipl.-Kfm., LL.M

X

Diese Website verwendet Cookies

Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!
Cookie-Einstellungen

Cookies akzeptieren

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.