Der Brexit hat viele Auswirkungen ─ was ist hinsichtlich des Holdingstandorts Großbritannien zu beachten?

Neben der Betrachtung des Steuerstandorts Großbritannien lohnt sich ein Blick auf weitere steuerlich attraktive Holdingstandorte in Europa, Asien, Afrika und Amerika.

Am 1.2.2020 hat Großbritannien die Europäische Union formal verlassen. Die steuerlichen Folgen des vollzogenen Brexits hängen ab 2021 noch von dem künftigen Handelsabkommen der EU mit Großbritannien ab. Großbritannien möchte sich jedoch steuerpolitisch als das neue „Singapore-on-Thames“ vor den Toren der EU profilieren. Der britische Körperschaftsteuersatz ist auf attraktive 17 % abgesenkt worden; außerdem sind für Holdinggesellschaften Dividenden und Veräußerungsgewinne grundsätzlich steuerfrei. Auf Dividendenausschüttungen werden bereits unilateral keine Quellensteuern fällig. Allerdings sind im britischen Steuerrecht relativ komplizierte Missbrauchsregelungen enthalten, die für Holdinggestaltungen im Einzelfall beachtet werden müssen.

Die aktuellen Entwicklungen haben die Autoren des Handbuchs „Steuergestaltung mit Holdinggesellschaften beleuchtet. Der neue Abschnitt D.III.11 zum Holdingstandort „Großbritannien“ informiert Sie in der NWB-Datenbank über:

  1. Steuerbelastung von Kapitalgesellschaften,
  2. Besteuerung vereinnahmter Beteiligungserträge der Holding,
  3. Besteuerung der Ausschüttung aus der Holdinggesellschaft,
  4. Besteuerung von Zins- und Lizenzzahlungen der Holding,
  5. Besteuerung von Veräußerungsgewinnen der Holding,
  6. Abzug von Veräußerungsverlusten und Teilwertabschreibungen,
  7. Konsolidierte Besteuerung,
  8. Abzug von Beteiligungsaufwendungen/Gesellschafterfremdfinanzierung,
  9. DBA-Netzwerk und
  10. . Missbrauchbestimmungen.

Eine zusammenfassende Würdigung rundet die Ausführungen ab.

Lesen Sie darüber hinaus alles, was Sie schon immer zum Thema „Steuerlich attraktive Holdingstandorte in Europa, Asien, Afrika und Amerika“ wissen wollten ─ das kompletteKapitel D inkl. dem neuen Abschnitt D.III.11 „Großbritannien“ steht Ihnen hier kostenfrei in der NWB-Datenbank zur Verfügung!*

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Lektüre und Anwendung der neuen Erkenntnisse.

Tipp: Freuen Sie sich schon jetzt auf die 4. Auflage des Handbuchs „Steuergestaltung mit Holdinggesellschaften“. Das Werk wird aktuell umfassend überarbeitet und um die Holdingstandorte „Spanien“ und „Kanalinseln“ sowie die Abschnitte „Tax Compliance und Transparenzvorschriften“ sowie „Steuergestaltung mit IP-Boxen“ erweitert.

*Die kostenfreie Nutzungsmöglichkeit endet am 24.5.2020.

X

Diese Website verwendet Cookies

Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!
Cookie-Einstellungen

Cookies akzeptieren

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.