Themenfokus: Krise, Insolvenz und Sanierungsberatung

Aktuell stehen die gesundheitlichen Folgen der Corona-Krise im Mittelpunkt der medialen Aufmerksamkeit. Für einige Ihrer Mandanten sind jedoch leider auch die wirtschaftlichen Fragestellungen, die sich aus dieser außergewöhnlichen Situation ergeben, drängend.

Denn nach Ansicht vieler Verbände könnte es sein, dass zahlreiche Unternehmen Insolvenz anmelden müssen. Die Politik hat hierauf bereits reagiert und Unternehmen in Teilen von den engen Insolvenzantragspflichten befreit – doch für Unternehmer, Geschäftsführer und Vorstände bestehen Insolvenz- und Haftungsrisiken fort.

Neuregelung im Insolvenzrecht

Hotels, Gaststätten, Bekleidungsgeschäfte, Bars, Eventmarketing… die betroffenen Branchen sind vielfältig. Meist mussten diese ihr Geschäft auf einen Schlag auf (fast) Null herunterfahren. Die Bundesregierung hat umfangreiche Hilfen zugesagt, mit denen eine Vielzahl von Unternehmensinsolvenzen abgewendet werden sollen. Sie als steuerlicher Berater sind dabei häufig der erste Ansprechpartner der Mandanten. Hier gilt es sich zu positionieren und rechtssicher zu handeln. Die Beiträge von Prof. Dr. Gerhard Pape „Temporäre Aussetzung der Insolvenzantragspflicht in der Corona-Krise und Ina Jähne „Corona-Krise: Die Positionierung des Steuerberaters im Zeichen der Pandemie - Sanierungsberatung unter den Vorzeichen der Neuregelungen im Insolvenzrecht“, den wir für alle Kanzlei- und Themenpakete freigeschaltet haben, unterstützt sie dabei. Wichtig ist dabei zu beachten, dass die Antragspflicht nur für Unternehmen ausgesetzt wurde, bei denen die Insolvenzreife aufgrund der Folgen der Corona-Krise eingetreten ist. Für alle anderen gibt es keine Änderungen bei der Antragspflicht! Hier gilt es, transparent zu sein und entsprechend zu handeln, denn sonst können Haftungsrisiken vorprogrammiert sein.

Wenn es trotz allem zur Insolvenz kommt

Leider werden – und auch das ist inzwischen wohl absehbar – nicht alle Unternehmen „heil“ aus der Krise kommen. Hier ist es für Sie als steuerlicher Berater wichtig, richtig und angemessen zu agieren – auch unabhängig von rechtlichen Neuerungen in der Corona-Krise. Sie als Berater sind häufig derjenige zu dem der Mandant das engste Vertrauensverhältnis besitzt und die Zeichen einer Krise frühzeitig erkennt. Als Steuerberater verfügen Sie über das betriebswirtschaftliche, steuerliche und auch rechtliche Knowhow, um eine Krise aktiv zu begleiten.

Wir haben Ihnen aus diesem Grund ein Themen- und Buchpaket zusammengestellt, das sich mit dem Thema Insolvenz und Unternehmenssanierung ausführlich auseinandersetzt. Das Paket enthält 5 vollständige Bücher im Online-Format rund um das Thema Krise, Insolvenz und Sanierung. Darüber hinaus sind weitere passende aktuelle Zeitschriftenbeiträge, Arbeitshilfen und Grundlageninhalte integriert. Das Paket ist kostenfreier Bestandteil der NWB Kanzleipakete Pro, Plus und Max.

Die integrierten Bücher im Überblick

Insolvenzen und Steuern ist das Praxishandbuch zur Besteuerung von Unternehmen in der Insolvenz. Die steuerliche Abwicklung insolventer Unternehmen erfordert fachübergreifende insolvenz- und steuerrechtliche Kenntnisse. Der „Insolvenz“-Klassiker zeigt Insolvenzverwaltern, Rechtsanwälten und Steuerberatern Lösungsansätze für den rechtssicheren Umgang mit praxisrelevanten Fragen auf. Die systematische Aufbereitung, eine klare Sprache und zahlreiche Beispiele machen das Handbuch zu einem idealen Begleiter für die tägliche Praxis. Selbst schwierige Detailfragen und die sich aus der engen Verflechtung von Zivil- und Steuerrecht ergebenden Spezialprobleme lassen sich so kompetent und rechtssicher lösen.

Mit der Frage, wie es nach dem Erkennen einer Unternehmenskrise beschäftigt sich das Buch Unternehmenssanierung, denn für das Überleben des Unternehmens ist der Weg aus der Krise mit aktiver Sanierung zu gestalten. Das Handbuch vermittelt hierzu praxisnah die notwendigen Methoden: Von den Grundlagen wie der Analyse der Sanierungsfähigkeit, Maßnahmen zur Neuausrichtung sowie der Kommunikation in der Krise über Verhandlungen mit Gläubigern und wichtigen Akteuren bis hin zu Spezialthemen wie der Entscheidung über einen Insolvenzantrag, Vermeidung deliktischer Handlungen oder distressed M&A in Insolvenznähe. Personalwirtschaftliche Maßnahmen, die Rolle der Banken sowie die Handlungsmöglichkeiten eines Insolvenzverwalters erweitern die konkreten Handlungsempfehlungen. Des Weiteren werden Branchenbesonderheiten diskutiert und anhand zahlreicher Fallbeispiele Probleme und Lösungsansätze für die Praxis aufgezeigt. Die genannten Strategien und Methoden ermöglichen den Aufbau eigener Sanierungskonzepte und bieten beim Sanieren stets Anschauungsmaterial und dienen als Methodenfundgrube. – Das Praxis-Handbuch beinhaltet darüber hinaus wertvolle Checklisten, die die praktische Arbeit und Umsetzung erleichtern.

Kennzahlengestützte Jahresabschlussanalyse lernen, verstehen, durchführen mit dem Buch Praktische Jahresabschlussanalyse. Die aktuelle Auflage ist um ein neues Kapitel zum Thema „Krisenwarnfunktion von Kennzahlen“ erweitert worden. Hier werden die Krisenursachen und Krisenindikatoren erläutert. Die Darstellung einer Krise in der Ableitung der Kapitalflussrechnung sowie deren Analyse in der Vermögens-, Finanz- und Erfolgslage wird ebenfalls untersucht. 

Das Buch Sanierungshandbuch für Steuerberater behandelt die ersten Maßnahmen des Sachverständigen und des vorläufigen Insolvenzverwalters, es zeigt auf, wann und wie ein vorläufiger Gläubigerausschuss zu bilden ist und geht ausführlich auf das eröffnete Verfahren selbst ein (Schutzschirm und Bescheinigung nach IDW S6 sowie den Insolvenzplan).

Das Buch Sanieren statt liquidieren zeigt u. a. die Rolle des eigenverwaltenden Schuldners auf und zeigt auf, wie eine professionelle Verfahrensvorbereitung als Erfolgsfaktor aussieht und wie eine Ansprache von Kunden und Lieferanten sowie Sofortmaßnahmen nach der Antragstellung aussehen sollen.

Kundeninformation

Im Rahmen der Sonderberichterstattung zur Coronakrise stehen die fünf Bücher und viele weitere Inhalte zum Themenfokus Krise, Insolvenz und Sanierungsberatung unseren Kunden der Kanzleipakete NWB Pro, Plus und Max exklusiv für das gesamte Jahr 2020 zur Verfügung.

Corona, Desinfektion, Handdesinfektion
X

Diese Website verwendet Cookies

Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!
Cookie-Einstellungen

Cookies akzeptieren

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.