Nachhaltigkeit

Auf dieser Themenseite finden Sie alles, was Sie zum Thema Nachhaltigkeit wissen müssen. Seien Sie stets bestens informiert und bleiben Sie mit den Inhalten von NWB auf dem aktuellen Stand – so beraten Sie Ihre Mandanten jederzeit umfassend und rechtssicher.
Rechnungswesen | 05.01.2022

Der „Baukasten-Ansatz“ im Rahmen der Harmonisierung der globalen Nachhaltigkeitsberichterstattung

Die Nachhaltigkeitsberichterstattung steht auch in puncto Standardsetzung vor einem großen Umbruch: Als Reaktion auf Stakeholder-Forderungen lässt sich eine Harmonisierung bestehender Standards und Rahmenwerke beobachten – und zudem eine darüber hinausgehende organisatorische Konsolidierung.
Rechnungswesen | 21.12.2021

Steuerschuldnerschaft beim Handel mit CO2-Zertifikaten – Hohe Verwechslungsgefahr bei den unterschiedlichen Zertifikatsarten

Der Handel mit CO2-Zertifikaten nimmt bei vielen Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größenordnungen deutlich zu. Dies hat zwei Ursachen: Zum einen sind immer mehr Unternehmen zur Teilnahme am CO2-Emissionshandel der EU verpflichtet. Zum anderen engagieren sich aus unterschiedlichen Gründen zunehmend mehr Unternehmen im freiwilligen Klimaschutz.
Rechnungswesen | 14.12.2021

Quo vadis nachhaltigkeitsbezogene Berichterstattung? – Entwurf der EU-Kommission zur Reform der CSRD-Richtlinie

Die EU-Kommission hat am 21.4.2021 einen Vorschlag zur Änderung der Richtlinie 2014/95/EU über die Angabe nichtfinanzieller und die Diversität betreffender Informationen vorgelegt, die sog. Corporate Sustainability Reporting Directive, kurz CSRD- bzw. CSR-Richtlinie, um eine nachhaltigere Kapitalallokation zu erreichen. Der Beitrag zeichnet die Grundzüge des Vorschlags nach und zieht ein erstes Fazit.
Zukunft Steuerberatung | 21.07.2021

Nachhaltig arbeiten dank Digitalisierung: Wie Kanzleien Corporate Social Responsibility zeigen – und davon profitieren

Nachhaltigkeit und Digitalisierung sind die zwei großen Themen des 21. Jahrhunderts – und sie lassen sich hervorragend miteinander kombinieren. Wer digitaler arbeitet, wird in der Regel auch nachhaltiger.
Rechnungswesen | 09.07.2021

Der Entwurf zur Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD)

Seit Inkrafttreten der CSR-Richtlinie (2014/95/EU) im Jahr 2014 hat die nichtfinanzielle Berichterstattung zunehmend an Bedeutung gewonnen. Der damit geschaffene Normenrahmen ist seitdem allerdings ebenso Gegenstand weitreichender Kritik gewesen. Insbesondere im Rahmen der im letzten Jahr von der EU-Kommission durchgeführten Konsultation zur Überarbeitung der CSR-Richtlinie wurden zahlreiche Handlungsbedarfe ersichtlich. Der im April 2021 veröffentlichte Vorschlag zur Neufassung einer Corporate Sustainability Reporting Directive (CSRD) ist vor diesem Hintergrund als Versuch anzusehen, die wichtigsten Probleme des gegenwärtigen europäischen Normenrahmens zu adressieren und dabei den weiterreichenden Ambitionen der EU-Kommission in puncto Nachhaltigkeit Rechnung zu tragen. Der nachstehende Beitrag stellt ausgewählte Vorschläge der CSRD vor und würdigt diese aus der Perspektive deutscher Unternehmen kritisch.
Berichterstattung Wirtschaftsprüfung | 20.05.2021

Die nichtfinanzielle Berichterstattung – Berichtspflichten frühzeitig erkennen

Mit dem Inkrafttreten der CSR-Richtlinie (2014/95/EU) im Jahr 2014 und der Umsetzung in nationales Recht durch das CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz (CSR-RUG) im Jahr 2017 hat die nichtfinanzielle Berichterstattung in Deutschland einen erheblichen Bedeutungszuwachs erfahren. Seitdem müssen bestimmte kapitalmarktorientierte Unternehmen sowie Kreditinstitute und Versicherungen im Rahmen einer nichtfinanziellen Erklärung, die in den Lagebericht integriert ist, oder eines gesonderten nichtfinanziellen Berichts Rechenschaft über ihre Nachhaltigkeitsleistung ablegen. Da die berichtspflichtigen Unternehmen hierin ihre gesamte Wertschöpfungs- bzw. Lieferkette einbeziehen, müssen vermehrt auch kleine und mittlere Unternehmen (KMU) geeignete Berichtssysteme etablieren.
Berichterstattung Wirtschaftsprüfung | 20.05.2021

Nationale Empfehlungen zur Prüfung nichtfinanzieller Informationen - Kleine Unterschiede mit großer Wirkung

Die Prüfung nichtfinanzieller Informationen erhält seit jeher sowohl vonseiten der Gesetzgebung als auch im Schrifttum eine hohe Aufmerksamkeit. Aufgrund der schwierigen Erfassbarkeit nichtfinanzieller Informationen kommt ihrer Prüfung eine besondere Rolle zu, insbesondere hinsichtlich Prüfungsumfang, Prüfungsintensität oder infrage kommender Prüfungsstandards.
Berichterstattung Wirtschaftsprüfung | 17.05.2021

Der neue Vergütungsbericht – was gilt es zu beachten?

In der jüngeren Vergangenheit wurden die Betriebswirtschaftslehre und die (handelsrechtliche) Unternehmensberichterstattung zunehmend durch Nachhaltigkeitsaspekte und Corporate-Governance-Themen beeinflusst.

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.