Steuerrecht

In dieser Kategorie finden Sie alles, was Sie zum Thema Steuerrecht wissen müssen. Seien Sie stets bestens informiert und bleiben Sie mit den Inhalten von NWB auf dem aktuellen Stand – so beraten Sie Ihre Mandanten jederzeit umfassend und rechtssicher.
Steuerrecht | 11.06.2021

Private Investitionen in Kryptowerte – Ertragsteuerrechtliche Einstufung von Private Keys, Coins und „Kryptowährungen“

In ertragsteuerrechtlicher Hinsicht stellt sich bei einer Investition in Bitcoin & Co. aus Sicht des privaten Investors insbesondere die Frage, ob bzw. inwieweit er in ein Wirtschaftsgut investiert, ihm dieses Wirtschaftsgut zurechenbar ist und in welchen Fällen eine Veräußerung anzunehmen ist.
Kanzleipakete, NWB, NWB Verlag, PRO
Sonderberichterstattung

Tagesaktuelle Sonderberichterstattung zum Thema Coronavirus

Hier finden Sie tagesaktuell alle für Sie wichtigen Themen und Beiträge rund um das Coronavirus. Mit einem Klick gelangen Sie direkt auf die Übersichtsseite in der Datenbank.
Interview | 08.06.2021

Rückblick 2020 – ein Jahr Corona

Vielleicht erinnern Sie sich noch: Bereits im Juli 2020 haben wir ein kurzes Interview mit Steuerberaterin Nadine Niewald aus Reken geführt. In diesem hat sie geschildert, wie sich Corona auf den Kanzleialltag ausgewirkt hat. Dieses Interview ist bei ihnen, unseren Lesern, auf großes Interesse gestoßen. Grund genug, jetzt – nach über einem Jahr Corona – mal nachzuhören, wie sich die Situation aktuell darstellt, was sich geändert hat und welche Auswirkungen die aktuelle Zeit auch auf die Zeit „nach Corona“ haben wird.
Steuerrecht | 08.06.2021

Beratung von Senioren als Wachstumsmarkt

Die Beratung von Senioren ist aus der rechtlichen und steuerlichen Beratung nicht mehr wegzudenken. Dies hat mit zwei Entwicklungen zu tun. Zum einen überaltert die Bevölkerung in Deutschland immer mehr und zum anderen befinden sich im Eigentum der älteren Generation sehr substanzielle Vermögenswerte.
Steuerrecht | 07.06.2021

E-Commerce: Zweite Stufe des MwSt-Digitalpakets startet am 1.7.2021

Mit dem Jahressteuergesetz 2020 hat Deutschland die zweite Stufe des MwSt-Digitalpakets in nationales Recht umgesetzt. Ab dem 1.7.2021 ändern sich daher die umsatzsteuerrechtlichen Bestimmungen für grenzüberschreitende E-Commerce-Aktivitäten zwischen Unternehmen und Verbrauchern (B2C).
Steuerrecht | 02.06.2021

Juchhei, der Mai ist vorbei!

Wonne und Sonne schließen im Minus, das Niederschlagskonto beendet den Monat deutlich im Plus: Ja, Mai, Du warst ein Monat für die Regentonne! Und das freut Landwirte und Gärtner, denn Regen im Mai bringt Wohlstand und Heu, sagt eine Bauernregel. Was unterm Strich sonst noch übrig bleibt von diesem Monat, lesen Sie in dieser ersten Ausgabe der neuen Kolumne „Saldo – der Monatsabschluss auf nwb.de“.
Sanieren und Restrukturieren

Das Rettungspaket für Krisenhelfer ist da!

Die COVID-Krise bringt viele Unternehmen in Schwierigkeiten, sie sind in den nächsten Monaten und Jahren auf professionelle Sanierungs- und Restrukturierungsberatung angewiesen. Das neue Themenpaket NWB Sanieren und Restrukturieren unterstützt Sie bei Ihrer Beratungstätigkeit mit aktuellen Informationen, wertvollen Tipps und praktischen Arbeitshilfen.
Steuerrecht | 01.06.2021

Lohnsteuerliche Behandlung von Gutscheinen und Geldkarten

Das BMF-Schreiben v. 13.4.2021 enthält eine Übergangsregelung, die dazu führt, dass Gutscheine und Geldkarten erst ab dem 1.1.2022 die Regelungen des Zahlungsdiensteaufsichtsgesetz (ZAG) erfüllen müssen, um als Sachlohn behandelt werden zu können.
Steuerrecht | 31.05.2021

BFH urteilt zur Doppelbesteuerung der Renten

Der BFH hat entschieden und genaue Berechnungsparameter für die Ermittlung einer doppelten Besteuerung von Renten festgelegt. In einer zweiten Entscheidung wurden zahlreiche weitere Streitfragen zum Problem der sog. doppelten Rentenbesteuerung geklärt.
Steuerrecht | 31.05.2021

KöMoG: Kann die optierte Personengesellschaft eine Organgesellschaft werden?

Mit dem Entwurf eines Gesetzes zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts (KöMoG) soll Personenhandels- oder Partnerschaftsgesellschaften die Möglichkeit eingeräumt werden, sich wie eine Kaptalgesellschaft behandeln zu lassen.
Steuerrecht | 31.05.2021

Gewerblicher Grundstückshandel durch ausländische Investoren

Die Immobilienpreise in Deutschland sind zuletzt um durchschnittlich 8,5 % pro Jahr gestiegen. Dies lockt auch ausländische Investoren an. Für sie ergibt sich zusätzlicher Beratungsbedarf.
Steuerrecht | 31.05.2021

Kinderbetreuungskosten während der Corona Pandemie

Es ist nicht einfach sich im Steuer-Dschungel zurecht zu finden und in Zeiten einer Pandemie mit immer neuen Gesetzen und Vorschriften wird es nicht einfacher. So auch nicht bei den Kinderbetreuungskosten.
Steuerrecht | 28.05.2021

KöMoG – An was man so alles denken muss…

Das Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts steht in den Startlöchern. Mit dem neuen Optionsmodell zur Körperschaftsbesteuerung wird Personenhandelsgesellschaften und Partnerschaftsgesellschaft sowie ihren Gesellschaftern die Möglichkeit eingeräumt, ertragsteuerlich und demzufolge auch verfahrensrechtlich wie eine Kapitalgesellschaft und deren nicht persönlich haftende Gesellschafter behandelt zu werden.

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.