Wirtschaftsrecht

In dieser Kategorie finden Sie alles, was Sie zum Thema Wirtschaftsrecht wissen müssen. Seien Sie stets bestens informiert und bleiben Sie mit den Inhalten von NWB auf dem aktuellen Stand – so beraten Sie Ihre Mandanten jederzeit umfassend und rechtssicher.

Wirtschaftsrecht | 16.04.2020

Kurznachricht | Erläuterungen zum IDW Hinweis zu den Auswirkungen des Coronavirus

Das IDW hat einen fachlichen Hinweis veröffentlicht, in dem die möglichen Folgen des Coronavirus auf die Rechnungslegung (HGB/IFRS) und die Prüfung der Abschlüsse und Lageberichte zum 31.12.2019 dargestellt werden.
Wirtschaftsrecht | 14.06.2019

Besteuerung von Grundstückseigentümern

Der BFH hat seit 2018 einige wichtige Entscheidungen im Bereich der Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung getroffen, die für die Praxis relevant sind.
Wirtschaftsrecht | 02.08.2019

Bankengespräche erfolgreich führen

Eine gute Geschäftsbeziehung zu einem Kreditinstitut ist das Fundament jeder erfolgreichen Unternehmung. Der Grundstein wird durch das Bankgespräch gelegt. Als Berater können Sie Ihre Mandanten darauf vorbereiten und Sie im Gespräch begleiten.
Wirtschaftsrecht | 31.03.2020

Corona-Krise: Handlungsmöglichkeiten des Arbeitgebers und ihre Grenzen

Innerhalb des Spannungsfelds möglichst geringer zwischenmenschlicher Begegnung einerseits und dem Bedarf an Arbeitskraft am Arbeitsplatz andererseits müssen Arbeitgeber im Rahmen der arbeitsgesetzlichen Vorgaben ihrer Verantwortung für den Geschäftsbetrieb und die Arbeitnehmer gleichermaßen gerecht werden. Dabei haben sie verschiedene Handlungsmöglichkeiten mit harten rechtlichen Grenzen, aber auch Gestaltungsoptionen.
Wirtschaftsrecht | 12.02.2019

Mitarbeiterentsendung in das EU-Ausland - Compliance-Aufwand steigt weiter

Mittlerweile sind nahezu alle Entsendungen innerhalb der EU meldepflichtig. Das gilt für klassische Montagen ohnehin, aber zunehmend auch für andere zeitlich befristete Dienstleistungen. Das entsendende Unternehmen treffen zahlreiche Meldepflichten. Bei Nichtbeachtung drohen hohe Bußgelder. Wiederholtes Fehlverhalten kann sogar den Ausschluss vom Auslandsmarkt bedeuten.
Wirtschaftsrecht | 21.03.2019

Mehr „Netto“ vom „Brutto“ – So wird aus der Nettolohnoptimierung eine Win-win-Situation

Geht es um das Thema Nettolohnoptimierung, sind Sie als Steuerberater der erste Ansprechpartner Ihrer Mandanten. Schließlich enthält das Steuerrecht eine Vielzahl verschiedener Optimierungsbausteine, die es gilt, gezielt einzusetzen und zu kombinieren.
Wirtschaftsrecht

Dienstwagenüberlassung an Gesellschafter-Geschäftsführer – quo vadis?

Erhält ein Gesellschafter-Geschäftsführer von seiner Kapitalgesellschaft ein betriebliches Kfz zur Privatnutzung, kann dies Lohn darstellen oder zu einer verdeckten Gewinnausschüttung führen. Die Rechtsprechung des BFH ist im Detail unterschiedlich.
Wirtschaftsrecht

Dieselfahrverbot = weniger Kfz-Steuer für Diesel?

Die Diskussionen um Fahrverbote für Diesel scheinen kein Ende zu nehmen. Kaum ein Tag vergeht ohne eine „Diesel“-Nachricht.
Wirtschaftsrecht

Going Concern und Insolvenz – Handlungsempfehlungen für Abschlussprüfer

Namhafte Pleiten der letzten Jahre verdeutlichen die Gefahr für die Fortführbarkeit der Unternehmenstätigkeit und des Unternehmens als Rechtsträger. Befindet sich das geprüfte Unternehmen in einer Krisensituation, ist die Problematik der Fortführungsannahme ein besonders sensibles und anspruchsvolles Prüfungsthema.
Wirtschaftsrecht

Der Rangrücktritt – zerrieben zwischen Insolvenz- und Steuerrecht

Der Rangrücktritt ist ein klassisches Instrument zur Vermeidung der Insolvenz. Der Rangrücktritt ist aber zunehmend in den Blick der Finanzverwaltung und des BFH geraten und führt in bestimmten Fällen zu einer steuerlichen Belastung, die das insolvenzrechtliche Ziel konterkariert. Zudem wird auch die handelsbilanzielle Passivierung einer Rangrücktrittsverbindlichkeit zunehmend in Frage gestellt.
X

Diese Website verwendet Cookies

Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!
Cookie-Einstellungen

Cookies akzeptieren

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.