Restaurantschecks: Steuerspar-Chancen auch für Home Office-Mitarbeiter und Teilzeitkräfte

Die Vorteile bei der Lohnsteuer und der Sozialversicherung bei der Ausgabe von Essensmarken und Restaurantschecks können auch Mitarbeiter beanspruchen, die in einem Home Office oder Teilzeit arbeiten. Dies gilt nach einem aktuellen Schreiben des BMF auch dann, wenn die betriebliche Arbeitszeitregelung keine Ruhepausen vorsieht. Unschädlich ist es, wenn der Arbeitnehmer einzelne Bestandteile seiner Mahlzeit bei verschiedenen Akzeptanzstellen erwirbt.

Hier können Sie die Nachricht hören.

Außerdem informieren wir in der Ausgabe 4/2019 von Steuern mobil unter anderem ausführlich zu Elektrofahrzeugen als Dienstwagen, zur geringfügigen Beschäftigung und zum Einlagekonto.

Aus Steuern mobil 4/2019

X

Diese Website verwendet Cookies

Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!
Cookie-Einstellungen

Cookies akzeptieren

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.