Gewinnermittlung

Online-Nachricht - Donnerstag, 20.02.2020

Bilanzierung | Maßgeblichkeit der Handelsbilanz für die Steuerbilanz nach Inkrafttreten des BilMoG (BFH)

Der Handelsbilanzwert für eine Rückstellung bildet auch nach Inkrafttreten des BilMoG gegenüber einem höheren steuerrechtlichen Rückstellungswert die Obergrenze.

Online-Nachricht - Donnerstag, 04.04.2019

Einkommensteuer | Keine Pflicht zur Bildung eines ARAP bis zur GWG-Grenze (FG)

Ein bilanzierender Steuerpflichtiger ist bei überperiodischen Betriebsausgaben bis 410 € (aktuell: 800 €) nicht verpflichtet, einen aktiven Rechnungsabgrenzungsposten (RAP) zu bilden ( , rkr).

Online-Nachricht - Mittwoch, 12.02.2020

Einkommensteuer | Zuordnung einer im Januar gezahlten USt-Vorauszahlung (FG)

Der Fälligkeitszeitpunkt einer regelmäßig wiederkehrenden Ausgabe ist für deren zeitliche Zuordnung i.S.d. § 11 Abs. 2 Satz 2 EStG unerheblich (; Revision anhängig, BFH-Az. VIII R 1/20).

PiR Nr. 2 vom 14.02.2020 Seite 63

Bilanzierung von Ratenänderungen beim Leasinggeber

Die Vorgaben zur bilanziellen Abbildung von Leasingverhältnissen weisen eine – seitens des IASB bewusst vorgesehene – Asymmetrie zwischen Leasingnehmer und Leasinggeber auf.

infoCenter (Stand: Oktober 2019)

Bilanzierung von Betriebsvorrichtungen ( HGB, EStG)

Zu den Betriebsvorrichtunge gehören Maschinen und sonstige Vorrichtungen aller Art, die zu einer Betriebsanlage gehören, auch wenn sie wesentlicher Bestandteil des Grundstücks sind (§ 68 Abs. 2 BewG). Dabei kann es sich um Anlagen innerhalb eines Gebäudes oder unmittelbar auf dem Grund und Boden handeln.

Grundlagen vom 09.09.2019

Verdeckte Gewinnausschüttung mit ABC

Kapitalgesellschaften und ihre Gesellschafter sind zivil- und steuerrechtlich zu trennen (Trennungsprinzip). Beide Rechtssubjekte können sich gesellschaftsrechtlich gegenüberstehen und auf dieser Basis ordentliche Gewinnausschüttungen, Kapitalherabsetzungen, Kapitalerhöhungen sowie letztlich eine Liquidation der Gesellschaft vornehmen.

infoCenter (Stand: November 2019)

Gliederung der Gewinn- und Verlustrechnung (HGB)

Bei der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) handelt es sich um eine periodenbezogene Zeitraumrechnung, die Erträge und Aufwendungen einer Unternehmung in ihrer Art und Höhe gegenüberstellt.

X

Diese Website verwendet Cookies

Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!
Cookie-Einstellungen

Cookies akzeptieren

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.