Wie werden Verluste bei der Körperschaftsteuer berücksichtigt?

Das Körperschaftsteuergesetz sieht die Anwendung der Regelungen des § 10d EStG für die Berücksichtigung von Verlusten vor.

Somit ist bei der Körperschaftsteuer auch die sog. "Mindestbesteuerung" zu beachten. Das bedeutet, dass Verluste bis zu einer Höhe von 1 Mio. € ohne weitere Begrenzung abgezogen werden können. Der Teil des Gewerbeertrags, der den Betrag von 1 Mio. € übersteigt, kann nur bis zu einer Höhe von 60 % um Fehlbeträge aus den vorangegangenen Erhebungszeiträumen gemindert werden.

Beispiel für die Berücksichtigung von Verlusten

Für die X-GmbH wurde zum  ein vortragsfähiger Verlust i. H. v. 2,5 Mio € festgestellt. In 2019 hat die X-GmbH einen Gesamtbetrag der Einkünfte i. H. v. 1,2 Mio € erwirtschaftet.

Zunächst kann der Verlust aus dem Vorjahr i. H. v. 1 Mio. € vom Gesamtbetrag der Einkünfte des Veranlagungszeitraums 2019 abgezogen werden. Außerdem wird i. H. v. 60 % des die 1 Mio. € übersteigenden Teil des Gewerbeertrags ein Verlustabzug vorgenommen. Das sind 120.000 € (200.000 € x 60 %).

Somit sind insgesamt 1,12 Mio. € Verluste verrechnet worden und es verbleibt ein Gesamtbetrag der Einkünfte nach Verlustabzug i. H. v. 80.000 € (1,2 Mio. € - 1,12 Mio. €).

Der nicht ausgeglichene Verlust i. H. v. 1,38 Mio. € (2,5 Mio. € - 1,12 Mio. €) wird zum  gesondert festgestellt und in die nächsten Veranlagungszeiträume vorgetragen.

Bei der Körperschaftsteuer ist auf Antrag auch ein Verlustrücktrag nach den Regelungen des § 10d Abs. 1 EStG möglich. Danach können Verluste bis zu einer Höhe von 1 Mio. € in den vorangegangenen Veranlagungszeitraum zurückgetragen werden.

Rechtsgrundlage:

§ 8 Abs. 1 KStG§ 10d EStG

Formulare:
Anlage Verluste

Dörr/Eggert, Verlustabzug bei Körperschaften Grundlagen NWB QAAAE-69367

Autor: Christian Merker
Fundstelle(n):
NWB FAAAG-56603

Dieses Dokument ist Bestandteil des NWB Steuerfach-Scouts, der Datenbank speziell für Steuerfachangestellte.

X

Diese Website verwendet Cookies

Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!
Cookie-Einstellungen

Cookies akzeptieren

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.