Entlastungsbetrag 2020/2021 - Morgen, Kinder, wird’s was geben…

Nach dem gerade für Eltern sehr anstrengenden Corona-Jahr mit Kindergarten-Schließungen und Distanzunterricht (besser bekannt als „Home-Schooling“) steht nun Weihnachten vor der Tür – das dieses Jahr vielleicht etwas ruhiger ausfallen wird.

Zu aller Freude gibt es vom Weihnachtsmann noch ein Extra-Päckchen: Denn auch der Gesetzgeber hat sich entschlossen, mit dem sog. „Kinderbonus“ und der Anhebung des Entlastungsbetrags für Alleinerziehende auch etwas zum Gabentisch beizusteuern.

Anhebung des Entlastungsbetrags für zwei Jahre – und länger?

Sie erinnern sich bestimmt: Gleich für die beiden Jahre 2020 und 2021 wird der Entlastungsbetrag von 1.908 € auf 4.008 € angehoben und zusätzlich in 2020 der Kinderbonus im September i.H.v. 100 € und im Oktober i.H.v. 200 € ausgezahlt – und das für jedes kindergeldberechtigte Kind!

Für den Entlastungsbetrag beabsichtigt die CDU- und SPD-Fraktion für das Jahressteuergesetz 2020 zudem, die Erhöhung auf 4.008 € zu entfristen.

Aber mit den Gaben des Gesetzgebers ist das ja immer so eine Sache: Da lohnt sich immer nochmal ein Blick auf die Details.

Für wen lohnt sich der „Kinderbonus“ wirklich?

Einerseits wird der Kinderbonus neben dem monatlichen Kindergeld summiert und bei der Vergleichsrechnung mit den Kinderfreibeträgen einbezogen, jedoch werden ebendiese Kinderfreibeträge nicht im Verhältnis zum Bonus erhöht. Für „Gutverdiener“ wird sich die  steuerliche Entlastungswirkung dadurch leider gleich wieder schmälern oder sich gleich komplett in Luft auflösen.

Aber immerhin: Der Kinderbonus wird andererseits nicht auf Unterhaltsvorschuss oder Leistungen des SGB II angerechnet wird.

Alle Auswirkungen direkt im Blick

Um die die konkreten Auswirkungen dieser und aller anderen Änderungen für 2021 für Ihre Mandate jederzeit im Blick behalten, können Sie auf NWB Steuererklärung 2020 setzen – die langbewährte Software für Steuer-Profis.

Lernen Sie die Software kostenlos und unverbindlich mit der Test-Version kennen: Mit ihr kann die Software (fast) vollumfänglich genutzt werden. Erst für die Abgabe der Steuererklärung ist die Freischaltung mittels einer Garantie-Nummer erforderlich.

Banner NWB Steuerklärung 2020

X

Diese Website verwendet Cookies

Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung!
Cookie-Einstellungen

Cookies akzeptieren

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.