Kassenführung

Kassenführung | 22.04.2021

Belegausgabepflicht bei Einsatz eines Warenwirtschaftssystems – Zweifelsfragen zur neuen Bonpflicht nach § 146a Abs. 2 AO

Seit dem 1.1.2020 gelten verschärfte Regelungen bei der Nutzung elektronischer Kassen. Neben der Einführung einer zertifizierten Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) sieht der Gesetzgeber nunmehr eine generelle Belegerteilungspflicht vor. Die Nichtbeanstandungsregelung des BMF vom 6.11.2019 [1] hat zwar für die TSE eine Fristverlängerung bis zum 30.9.2020 vorgesehen, nicht aber für die Belegausgabepflicht. Entsprechend gilt die Belegausgabepflicht weiterhin ab dem 1.1.2020 und wirft (immer noch) zahlreiche Abgrenzungs- und Zweifelsfragen auf, die im Folgenden beantwortet werden sollen.
Kassenführung | 20.04.2021

Vom Wohl und Weh der Belegausgabepflicht ab 2020 – Sachliche Betrachtung einer emotional geführten Diskussion

Seit dem 1.1.2020 gilt die Belegausgabepflicht nach § 146a Abs. 2 AO. Obwohl die gesetzliche Grundlage bereits Ende 2016 verabschiedet worden ist, schlägt die Diskussion darüber hohe Wellen und hat auch die Tagespresse erreicht. Ziel dieses Beitrags ist, die häufig emotional vorgetragenen Argumente zu versachlichen und zu verdeutlichen, warum die Belegpflicht essentieller Bestandteil eines Sicherungskonzepts ist und letztlich die Unternehmer entlastet.
Kassenführung | 12.04.2021

Was Steuerberater zur Kassenführung ab 2020 wissen müssen – Grundlagen und Hinweise für die Beratung in den Bargeld-Branchen

Am 1.1.2020 sind die wesentlichen Neuregelungen des Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen in Kraft getreten. Nach vielen Verzögerungen und durchaus überraschenden Wendungen bei der Definition der technischen und steuerfachlichen Anforderungen herrscht seit August 2019 Klarheit. Daher können Anbieter von zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtungen und Kassensystemen erst seit Ende 2019 passende Lösungen anbieten. Darauf reagierte das BMF mit einer bis zum 30.9.2020 verlängerten Frist für die Verpflichtung zur Nutzung der technischen Sicherheitseinrichtung.
Kassenführung | Stand: 18.09.2020 | 09.04.2021

Flickenteppich für Kassensysteme und technische Sicherheitseinrichtungen – Abweichende Nichtbeanstandungsregelungen auf Landesebene

Elektronische Kassensysteme und Registrierkassen müssen bis zum 30.9.2020 grundsätzlich mit einer zertifizierten technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) aus- bzw. nachgerüstet sein. Das BMF hat bereits am 30.6.2020 mitgeteilt, dass es keine Verlängerung dieser Nichtbeanstandungsregelung für die Umrüstung von Kassensystemen geben wird. Dem stellen sich nun (fast) alle Bundesländer entgegen, indem sie eigene Härtefallregelungen zur Entlastung der bargeldintensiven Betriebe in der Corona-Krise geschaffen haben. Diese weichen im Detail aber voneinander ab. Am 11.9.2020 wurde ein auf den 18.8.2020 datiertes BMF-Schreiben bekannt, nach dem die von den Ländern (überwiegend) formlos und antragsfrei angestrebte Buchführungserleichterung ggf. nicht den Regelungen des AEAO zu § 148 AO bzw. § 21a FVG entspricht. Öffentlich zugängliche Informationen der Länder über ein mögliches Wiederaufleben der Antragspflicht stehen überwiegend noch aus.
Rechnungswesen | 23.01.2020

Was Steuerberater zur Kassenführung wissen müssen

Am 1.1.2020 sind die wesentlichen Neuregelungen des „Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen“ in Kraft getreten. Durch die bis zum 30.9.2020 verlängerte Frist für die Verpflichtung zur Nutzung der technischen Sicherheitseinrichtung bleiben jetzt nur noch neun Monate, um einen großen Teil des Bestands an Kassensystemen in Deutschland umzurüsten.
Rechnungswesen | 15.01.2020

Interview | Tobias Teutemacher über "Handbuch zur Kassenführung"

Das Handbuch zur Kassenführung ist in der 3. Auflage erschienen. Wodurch sich diese Neuauflage auszeichnet und warum es jetzt so wichtig ist, sich mit dem Thema eingehend zu beschäftigen, erklärt Ihnen Tobias Teutemacher in diesem Video-Interview.
Rechnungswesen | 26.01.2020

Seminar | Ordnungsgemäße digitale Kassenführung

In unserem Seminar werden Sie auf die Anforderungen an digitale Daten im Rahmen einer Betriebsprüfung vorbereitet und lernen die Auswirkungen auf EDV-Systeme und Aufzeichnungs- und Aufbewahrungsverpflichtungen kennen.
Rechnungswesen | 18.12.2019

Kassen | Bei höherer Gewalt keine Belegausgabe (hib)

Auf die Pflicht zur Ausgabe von Kassenbelegen kann im Fall des Vorliegens sog. sachlicher Härten in Ausnahmefällen verzichtet werden.
Rechnungswesen | 20.01.2020

Produktinformation | Handbuch zur Kassenführung – die Neuerungen im Überblick

Mit dem 1.1.2020 hat das Thema Kassenführung ein neues Level erreicht. Die aktuellen Änderungen des Gesetzes zum Schutz vor Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen müssen in die Praxis umgesetzt werden. Und werfen noch viele Fragen auf...
Rechnungswesen | 29.04.2019

Vorlageverlangen zu elektronisch erstellten Kasseneinzeldaten eines Apothekers

Die Finanzbehörde hat gem. § 147 Abs. 6 AO im Rahmen einer Außenprüfung das Recht, Einsicht in die gespeicherten Daten des Steuerpflichtigen zu nehmen, dessen Datenverarbeitungssystem zur Prüfung dieser Unterlagen zu nutzen oder zu verlangen, dass die Daten nach ihren Vorgaben maschinell ausgewertet werden.
Rechnungswesen | 02.01.2020

Verfahrensrecht | Prüfungsschwerpunkt der Berliner Finanzverwaltung auch 2020 im Bargeldverkehr

Der Schwerpunkt der Berliner Finanzverwaltung bei den steuerlichen Überprüfungen lag 2019 auf der Glückspiel-, Taxi- und Gastronomiebranche. Bis zum 30. November dieses Jahres wurden knapp 50 % der Aufsteller von Spielautomaten kontrolliert.
Rechnungswesen | 27.06.2018

Wissenswertes rund ums Thema Kasse

Betriebe, die ins Gewicht fallende Barumsätze haben, sind verpflichtet, eine Geschäftskasse zu führen. Die ordnungsgemäße Kassenführung hat dabei entscheidende Bedeutung für die Frage der Ordnungsmäßigkeit der Buchführung.
Rechnungswesen | 02.12.2019

Fachbeitrag | Neufassung der GoBD im Überblick

Nachdem das BMF die im Juli 2019 veröffentlichte Fassung kurzfristig wieder zurückgezogen hatte, liegt nun nach knapp fünf Jahren mit Schreiben vom 28.11.2019 die zweite Auflage der GoBD vor.

Cookies erforderlich

Um fortfahren zu können, müssen Sie die dafür zwingend erforderlichen Cookies zulassen. Diese gewährleisten den vollen Funktionsumfang unserer Seite, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken genutzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutzerklärung.